Kontakt

StarPythons GmbH
Seelandstraße 1a
23569 Lübeck

Telefon +49 (0)451 613 23 40
Fax +49 (0)451 613 23 41
E-Mail Adresse info@starpythons.de
Internet www.starpythons.de

Morelia spilota spilota - Diamantpython

Morelia spilota spilota - Diamantpython

Morelia spilota spilota, bei uns unter dem Namen Diamantpython bekannt, bewohnen die Ostküste Australiens. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von der nord-östlichen Spitze Victorias den Bundesstaat New South Wales hinauf, bis ca. 300km nördlich von Sydney. Das macht den Diamantpython zum am weitesten südlich lebenden Python überhaupt! Der Lebensraum dieser Tiere wird geprägt von Regenwäldern und felsigen Gebieten. Aufgrund der Tatsache, dass Diamantpythons insbesondere um Sydney herum in besonders dicht besiedelten Gebieten vorkommen, findet man sie auch sehr häufig in der Nähe von Menschen, zum Beispiel in Gartenhäuschen und anderen Strukturen, die Schutz und Unterschlupf bieten. Eine Begegnung mit einem Diamantpython im eigenen Garten ist hier durchaus üblich.
In der Terraristik trifft man zumeist zwei unterschiedliche Farbvarianten von Diamantpythons an. Die Punkte und Flecke, die die ansonsten schwarzen Zeichnung der Diamantpythons unterbrechen, können sowohl gelb, als auch weiß sein. Morelia spilota spilota werden durchschnittlich 200cm lang, wobei größere Weibchen in der Literatur beschrieben worden sind. Insbesondere aufgrund ihres meist ruhigen Temperaments sind Diamantpythons sehr beliebte Teppichpythons, wenn auch aufgrund der etwas anspruchsvolleren klimatischen Bedingungen nicht unbedingt für Anfänger zu empfehlen.

Wir pflegen bei StarPythons mehrere Paare reinrassiger Morelia spilota spilota und haben regelmäßig Diamantpython Nachzuchten abzugeben.

Haltung von Diamant Teppichpythons:

Sommer

Tagestemperatur 26° - 28° C
Spot / Heizmatte 35° - 38° C
Nachttemperatur 20° - 22° C
Luftfeuchtigkeit rF 60%

Paarungszeit

Tagestemperatur 24 - 26° C
Spot / Heizmatte 31° - 34° C
Nachttemperatur 13° - 18° C
Luftfeuchtigkeit rF 70%

Die Anpassung der Temperaturen sollte unbedingt langsam über mehrere Wochen stattfinden!

Newsletter abonnieren

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abmelden.